Weitenbewerb - Kopf an Kopf Rennen


Wolfau, 25.11.2012. Beim Österreich-Cup der Stockschützen im Weitenbewettbewerb setzte sich Bernhard Patschg vom EV St. Johann i. Pg. durch und gewann. Mit Höchstleistungen zeichnete sich auch die Jugend aus - die beste Werbung für den weiterhin viertbeliebtesten Sport der Österreicher!

Am Wochenende vom 24. bis 25.11.2012 fand in Wolfau, Burgenland der Österreich-Cup der Herren und der Junioren U23 und der Jugend U19 und U16 statt. Der Österreich Cup dient als Qualifikation für die Europameisterschaften 2013, die in Stand im Mürztal stattfinden werden.

Bernhard Patschg vom EV St. Johann i. Pg. und Rene Genser vom ESV Ladler Eisstöcke Graz dominieren den Herrenbewerb und erreichen die gleiche Punktezahl. Aufgrund der etwas besseren Gesamtweite konnte sich Bernhard Patschg durchsetzen und der Sieg geht nach St. Johann im Pongau. Den dritten Platz belegte Manfred Bischof vom ESV Wolfau.

Besonders stolz kann man auf die Jugend sein, die hervorragende Leistungen zeigte. Den Österreich-Cup im Weitenwettbewerb der Junioren U23 konnte Michael Mühlhans vom ESV Stanzertal für sich entscheiden, gefolgt von Phillip Baumgartner vom ESV Sebersdorf und Thomas Huber vom EV Bruck.

Den Bewerb der Jugend U16 gewann Florian Krendl vom ESV Unio Ertl, gefolgt von Thobias Bacher vom EV Stuhlfelden und Matthias Köberl vom ESV ESK Ziegenburg.

Die Jugend U19 konnte Martin Breitfuß vom EV Saalfelden für sich entscheiden, gefolgt von Simon Seggl vom WSV Schladming und David Dultinger vom ESV Landsteiner Allersdorf.

Ergebnisse: http://www.boee.at/downloads/e-2012-w-oec.pdf